Konzeption – Providermanagement

Aufgabenstellung:

Ein mittelständisches Dienstleistungsunternehmen hat vor drei Jahren den Hardware-Service für seine Arbeitsplatz-PCs an einen externen Provider vergeben. Nun plant es, den kompletten Desktop Service outzusourcen. Im Rahmen dieses IT-Outsourcing-Projekts soll auch ein Providermanagement aufgesetzt werden, um den Provider in der Betriebsphase angemessen steuern zu können. Das zu erstellende Providermanagement-Konzept soll zukünftig auch als Grundlage für die Steuerung weiterer Service-Provider dienen.

Unsere Dienstleistung:

Wir unterstützen beim Aufbau des Providermanagements, indem wir folgende Aufgaben übernehmen, die wir in enger Abstimmung mit den beteiligten internen Stellen abwickeln:

  • Analyse der Rahmenbedingungen:
    insbesondere Unternehmensentwicklung, IT- und Sourcing-Strategie, internes IT Service Management, Governance-Vorgaben
  • Ist-Analyse der relevanten internen Organisation:
    bestehendes Providermanagement inklusive weiterer am Providermanagement beteiligter Organisationseinheiten (z.B. Einkauf, IT-Controlling), bestehende Aufgabenzuordnung, eingesetzte Regeln, Verfahren und Tools für die Providersteuerung, geplante Personalreduzierung aufgrund des Outsourcings
  • Durchführung einer Anforderungsanalyse:
    Analyse der Aufgaben des Providermanagements für den Desktop Service, zusätzliche Anforderungen bezüglich Regeln, Verfahren und Tools zur Providersteuerung
  • Erstellung eines Sollkonzepts für das Providermanagement:
    zukünftige Konzeption der Providersteuerung, Zuordnung von Aufgaben zu Stellen und Gestaltung der Zielorganisation, Personalauswahl und -entwicklung.

Nach Verabschiedung des Sollkonzepts begleiten wir die Implementierung des Providermanagements im Unternehmen.