Allgemein

PROVIDERMANAGEMENT – REIFEGRADANALYSE

Allgemein

Aufgabenstellung:

Ein Finanzdienstleistungsunternehmen hat einige seiner IT-Services an verschiedene Provider outgesourct. Das Providermanagement wurde je Outsourcing-Projekt individuell aufgesetzt, d.h. es gibt keine einheitliche Handhabung im Unternehmen. Nun soll ein übergreifendes Providermanagement-Konzept erstellt werden, um die Effizienz der Providersteuerung zu erhöhen und die Wirtschaftlichkeit der externen Services zu steigern. Hierfür soll im Rahmen
einer Vorstudie zunächst eine Reifegradanalyse des bestehenden Providermanagements erfolgen, um einen Überblick über die Ausgangssituation zu erhalten.

Unsere Dienstleistung:

Wir stellen ein auf ISO 15504 (SPICE) basierendes Reifegradmodell zur Verfügung und führen eine Reifegradanalyse des Providermanagements durch. Hierbei erbringen wir im einzelnen folgende Leistungen:

  • Abstimmung von Zielen und Vorgehen: Wir stellen unser Reifegradmodell sowie das Analysevorgehen vor. Anschließend stimmen wir erforderliche Anpassungen ab und ermitteln die zu beteiligende Mitarbeiter. Gemeinsam mit dem Team werden die angestrebten Ziele, insbesondere der Soll-Reifegrad, festgelegt.
  • Ermittlung des Reifegrads des Status quo: Im Rahmen von Interviews und Workshops mit den vorher festgelegten Mitarbeitern wird der Ist-Stand im Providermanagement ermittelt. Die Ergebnisse werden analysiert, aufbereitet und zu einem Reifegrad konsolidiert. Dieser Ist-Reifegrad wird anschließend dem festgelegten Soll-Reifegrad gegenübergestellt.
  • Ergebnisauswertung und Ableitung von Maßnahmen: Die Aufbereitung der Ergebnisse wird im Team vorgestellt. Es erfolgt eine gemeinsame Gap-Analyse, auf deren Basis Verbesserungsmaßnahmen identifiziert und priorisiert werden. Alle Resultate werden angemessen dokumentiert.

Wir bereiten alle Ergebnisse der Reifegradanalyse in einer Managementpräsentation auf und stellen diese einem Management-Gremium vor.